seminarrunde be-teil
workshop01
Shadow

Fördermöglichkeiten

Für alle Bundesländer gibt es die bundesweite Bildungsprämie. Mit der Bildungsprämie können Sie sich 50% (max. 500,- Euro in Schleswig-Holstein), des Seminarpreises fördern lassen. Unter www.bildungsprämie.info finden sie weitere Informationen.

Fragen Sie Ihren Träger / Ihren Arbeitgeber, ob die Kosten für die Seminare und Lehrgänge übernommen werden können. Schließlich profitiert er ebenfalls davon, wenn Sie sich in Ihrer beruflichen Tätigkeit weiter qualifizieren möchten.

Grundsätzlich sind Fortbildungskosten von der Steuer absetzbar. Hier sind nicht nur die reinen Teilnahmegebühren absetzbar, sondern auch die Fahrtkosten, die Verpflegungsmehraufwendungen, Übernachtungskosten, Lernmittel und Fachliteratur.

Aber auch von den Ländern gibt es die Möglichkeit verschiedene Fördermittel zu erhalten. Hier gibt es jedoch für die einzelnen Bundesländer unterschiedliche Förderungen und Voraussetzungen. 

Auf der Website test.de der Stiftung Warentest können Sie mehr darüber erfahren.